Start
A k t u e l l e s
eSERVICES anmelden
Leistungsangebot
NOTFALL-Patientinnen
Praxis-Team
Praxis-Rundgang
Praxis-Infos
Sprechstunden
Patienten-Infosystem
Service / FAQ
Vorsorge = Fürsorge
Qi Gong-Kurs
English version
Datenschutz
Impressum

Service

 

 

elektronische Gesundheitskarte (eGK)

 

  • Ab Januar 2015 dürfen Vertragsärzte nur noch die elektronische Gesundheitskarte (eGK) zur Abrechnung akzeptieren. Die alten Karten können dann nicht mehr eingelesen werden. Sie werden von der Praxisverwaltungssoftware nicht akzeptiert.
  • Somit ist über die alten Karten weder die Abrechnung noch die Verordnung von Leistungen möglich. Darauf haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen geeinigt. Anders sieht es bei sonstigen Kostenträgern aus, die weiterhin Krankenversichertenkarten ausgeben. Die Karten dieser Versicherten sind auch nach dem 31. Dezember 2014 gültig.
  • Für den Fall, dass Patienten im neuen Jahr noch keine eGK besitzen, haben die Vertragspartner vereinbart, dass Ärzte eine Privatvergütung verlangen dürfen. Bei dem Verfahren hat der Patient zehn Tage Zeit, eine gültige Karte oder einen sonstigen Versichertennachweis der Krankenkasse nachzureichen. Ansonsten kann der Arzt oder Psychotherapeut eine Privatvergütung für die Behandlung verlangen.
  • Reicht der Patient bis zum Ende des jeweiligen Quartals die Karte nach, erhält er das Geld zurück und der Arzt rechnet die Behandlung wie gewohnt als Kassenleistung ab.
    (Quelle: auw.de)

 

 

Rezepte

  • Verlängern Sie Ihre Rezepte schnell und bequem per ma@il. So vermeiden Sie unnötige Wartezeiten bei der Abholung. !!! Denken Sie bitte - auch wenn Sie nur ein Rezept brauchen - daran, dass wir Ihre Versicherungskarte benötigen !!!
  • Falls Sie ein neues oder anderes Medikament wünschen sollten, vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin.
  • In der Urlaubszeit können Sie unnötigen Stress vermeiden, wenn Sie rechtzeitig an Ihr Wiederholungsrezept denken.

 

Versicherungskarte (GKV)

  • Bitte bringen Sie uns Ihre Versicherungskarte bei Ihrem ersten Besuch im Quartal mit.
  • Sollten Sie Ihre Versicherungskarte vergessen haben, können Sie diese innerhalb von 10 Tagen nachreichen.
  • Andernfalls erlauben wir uns, die erbrachten Leistungen privat in Rechnung zu stellen.

 

Vorsorge ist Fürsorge

  • Informieren Sie sich bitte hier über diese Initiative zur Förderung von Vorsorgeuntersuchungen.

Termin-Vergabe

  • Informieren Sie Sie sich hier über die Grundsätze, die in unserer Praxis zum Nutzen unserer Patientinnen gelten.

Patientinnen-Info

  • Auf knapp 70 Seiten haben wir Krankheiten verständlich beschrieben, erklären Untersuchungen und Vorsorgemaßnahmen sowie geben Ihnen Informationen zu unserer Praxis an die Hand.
  • Bitte nutzen Sie die Zeit zur Lektüre, während Sie auf Ihre Untersuchung warten.
  • Sprechen Sie uns bitte auf alle sich aus dem Lesen ergebenden Fragen an.

Fernbehandlung via Telefon oder em@il

  • Bitte beachten Sie, dass wir eine reine Fernbehandlung ohne persönlichen Patientenkontakt nicht durchführen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

  • Ab 16.04.2012 gibt es eine bundeseinheitliche Nummer - 116 117.
Top
Praxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe | Dr. med. Katrin Hänseroth  | info@frauenarzt-dresden.de